Erklärungsversuch nach Feierabend (Programmheftbeitrag zur c.t. 201 Produktion "Jedermann")

aus Luftschiff - http://www.luftschiff.org/
Wechseln zu: Navigation, Suche
Jedermannplakat.gif

ERKLÄRUNGSVERSUCH NACH FEIERABEND

(Programmheftbeitrag von Klaus Fehling zur c.t. 201 Produktion "Jedermann")

Ort: Eine Kneipe in Universitätsnähe. Immer dieselben Gesichter. Irgendwann im Laufe des Gesprächs.

ER:
Machste'n mit Theater?

ICH:
Jedermann.

ER:
Der mit der Stunde?

ICH:
Ja. Einerseits...
Geht aber um einen, der vor Gottes Gericht...

ER:
Was ist dein Job dabei?

ICH:
Dramaturgie.

ER:
Was?

ICH:
Ich bin Dramaturg.
Also, dieser Jedermann hat noch eine Stunde Zeit und...

ER:
Was macht denn so einer?

ICH:
Genau darum geht es unter anderem in diesem Stück.
Das will ich dir ja gerade erklären.
Aber du unterbrichst mich ja dauernd.

ER:
Ich meine: was macht so'n Dramaturg?
Das ist mir ein Rätsel.

ICH:
Da bist du nicht allein.
Als Dramaturg bin ich sowas wie ein Anwalt. Textanwalt.

ER:
Aha.

ICH:
Weißte bescheid.
Also nochmal zum Jedermann:
Es geht auch darum, dass der Gott ein Problem hat mit...

ER:
Sag mal,
braucht der denn einen?

ICH:
Gott?
Wenn Du mich dauernd unterbrichst, kann ich das nicht erklären.
Also nochmal:
Jedermann muss sterben und der Tod ist...

ER:
Anwalt...

ICH:
Nein, Herrje!
Gottes Problem.

ER:
Wer unterbricht denn hier dauernd wen?
Ich will ja nur wissen,
ob der einen Anwalt braucht.

ICH:
Jedermann?

ER:
Nein.
Oder doch: der Text.
Wofür braucht der Text nen Anwalt?
Was hat er denn angestellt, dein Text?
Verstoß gegen das Verbot schlechter Reime?
(lacht laut über seinen Witz)

ICH:
Gut. Ich erkläre es mal so:
Der Text ist vorbestraft
und auf Bewährung draußen.
Vielleicht bin ich auch Bewährungshelfer.

ER:
Okayokay. Ich kapiere.
Aber jetzt haste Feierabend.
Nehmen wir noch zwei?

ICH:
Haha! ein ungereimter Gedank!
Ich trink jetzt einen Becher Wein,
der macht das Hirn von Dämpfen rein.

ER:
(starrt mich ungläubig an)

ICH:
Das ist Jedermann.
Kurz nach seiner ersten Todesvorahnung.

ER:
Feierabend.

ICH:
Okay. Hast ja recht.
Feierabend.
Aber nur noch ein kleines.


S.a. Erklärungsversuch nach Feierabend 2 (Programmheftbeitrag zur c.t. 201 Produktion "Penthesilea")