Kategorie:Artikel

aus Luftschiff - http://www.luftschiff.org/
(Weitergeleitet von Artikel und Essays)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Artikel und Essays von Klaus Fehling

Artikel für Zeitungen und Zeitschriften

aKT - Die Kölner Theaterzeitung

Für eine bessere Zukunft des Kölner Schauspielnachwuchs können auch die Theater viel tun.
Shakespeares "Twelfth Night" im ARTheater (Köln). Gespielt vom Ensemble "Port in Air"
Das Dramatische Gedicht "Nathan der Weise" im Theater Tiefrot
"Zehn nach dreiviertel zwölf" des Kölner Kabarett-Duos P.Laste und E.Laste im Atelier Theater

Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Hacker contra Industrie: Das ist fast so schön wie Tom und Jerry. Diesmal geht es um die Entschlüsselung der Software, die digitale Filme schützt. Nr. 45/2001. (Mit Mark Benecke)

Legacy

Mainzer Rhein-Zeitung

Romane, Kalender, Postkarten und Sachbücher: Eckhard Humbert setzt für seinen jungen Verlag auf Regionalia. Mainzer Rhein-Zeitung vom 24. August 2010.

StadtRevue Köln Magazin

Nahezu alle Lebensbereiche stehen ­aufgrund der Digitalisierung unter Beobachtung – wie sollen wir damit umgehen? Aus StadtRevue Kölnmagazin 2/2014.
SR022014.jpg
Seit Edward Snowden wissen wir: Die staatliche Überwachung ist nahezu total. Doch die Proteste halten sich in Grenzen. Auch, weil das Bewusstsein für Privatsphäre in der Bevölkerung schwindet. Aus StadtRevue Kölnmagazin 2/2014.
Der Chaos Computer Club Cologne bietet ein Projekt an, bei dem Jugendliche vom heimischen Rechner weggeholt und mit Gleichgesinnten zusammengebracht werden sollen. Aus StadtRevue Kölnmagazin 3/2009
SR102008.jpg
Provinziell, langweilig und kaum gute Redner – es scheint, dass es keine Gründe gibt, die Sitzungen des Kölner Rates zu besuchen. Oder etwa doch? Was passiert, wenn man das Tun und Treiben im Kölner Rat einmal als große Theaterinszenierung betrachtet? Denn eigentlich ist alles vorhanden, was auch bei Shakespeare, Brecht oder Beckett zu finden ist: Streit und ­Intrigen, belehrende Mono­loge und jede Menge Absurdes. Wir haben den Theaterkritiker und Dramaturgen Klaus Fehling in die ­erste Sitzung nach der Sommer­pause am 28. August geschickt und um eine Rezension gebeten. Aus StadtRevue Kölnmagazin Nr. 10/2008.
Einst galt das World Wide Web als Zukunft demokratischer Wissensvermittlung. Die Wiki-Szene will mit diesem Anspruch Ernst machen und ermöglicht den freien Internet-Zugang zu Wissen. Klaus Fehling hat sich das Netzwerk angeschaut. Aus StadtRevue Nr. 5/2005.
Die neu gegründeten Theaterteams Futur3 und Drama Köln e.V. engagieren sich mit frischen Theaterideen in der Stadt - auch im Sommer. Aus StadtRevue Kölnmagazin Nr. 8/2004.
Streit um Softwarepatente
In der EU wird derzeit ein neues Gesetz über die Patentierbarkeit »computerimplementierter Erfindungen« diskutiert. Klaus Fehling über die Folgen eines neuen Patentrechts und den Kalten Krieg in der Software-Branche. Aus StadtRevue Nr. 12/2003.
Die Unternehmerfamilie Lammerting hat in Braunsfeld einen beeindruckenden englischen Garten angelegt. Manchmal können ihn auch Normalbürger besichtigen. Aus StadtRevue Kölnmagazin Nr. 6/2003. (mit Uta Kaiser)
Während die einen der rund 70 freien Kölner Theatergruppen und -Häuser am liebsten dem Stadttheater Konkurrenz machen, suchen andere nach neuen Konzepten. Das ARTheater setzt auf eine Mischung aus Theater und Clubevents - und fährt gut damit. Aus StadtRevue Kölnmagazin Nr. 2/2003.
Ausfliegen: Klaus Fehling verläuft sich fast im Deutschen Bergbau-Museum Bochum. Aus StadtRevue Kölnmagazin Nr. 1/2003.
Eine Sonderschau im EL-DE-Haus beschäftigt sich mit »Schwarzen im NS-Staat«. Aus StadtRevue Kölnmagazin Nr. 12/2002.
Im Juni 2002 wird der erste alternative Ehrenbürger Kölns geehrt. Nicht alle freuen sich darüber. Aus StadtRevue Kölnmagazin Nr. 6/2002.
Viele kennen Open Source nur als Kampfansage an Bill Gates und seinen Konzern Microsoft in Form freier Software. Doch es geht um mehr: gefordert wird ein generell freier Zugriff auf Information, und Information ist alles: Bücher, Lieder, Geld oder auch Gencodes. Aus StadtRevue Kölnmagazin Nr. 12/2001.

Theaterkritiken

Buchrezensionen

Süddeutsche Zeitung

Eifer im Arbeitsspeicher: Kann man noch künstliche von menschlicher Intelligenz unterscheiden? Feuilleton, Nr. 198/2001. (Mit Mark Benecke)
Wie biologische Erreger zwingen digitale Viren dem Wirt ihr Programm auf - nun entwickeln Forscher ein Immunsystem für Computer. Wissen, Nr. 223/2001. (Mit Mark Benecke)

Weitere Artikel und Beiträge in Büchern u.a.

Sternstunden für Nachfolger. Unternehmergeschichten (Luftschiff-Verlag) ISBN: 978-3-942792-02-8 Paperback, 130 S. - 19,0 x 12,5 cm
Data Pilot 1.0

Sticker Compilation mit Beiträgen von 150 internationalen Designern, Fotografen und Autoren. Mit 80 Stickern und 80 Texten zum Thema Kommunikation, darunter auch der Monolog Klopfzeichen von Klaus Fehling. ISBN 3-00-018274-8, 28,- €

Unternehmer berichten - über Unternehmer wird berichtet. Porträts schwäbischer Unternehmer. Veröffentlicht 2004 vom Stuttgarter Wirtschaftsclub im Literaturhaus. Neu erschienen 2011 unter dem Titel "Sternstunden für Nachfolger" (Luftschiff-Verlag, ISBN 978-3-942792-02-8)

Cover "Koreans who went to Germany"

Essay in Koreans who went to Germany (Park Chan-Kyong/Klaus Fehling), Deutsch/Englisch/Koreanisch, 120 Seiten. 80 Abbildungen. ISBN 3-929085-81-X, Noonbit/Edition Solitude, 17,- €

Weitere Beiträge

Unterkategorien

Diese Kategorie enthält folgende Unterkategorie: